20.10.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Endspurt zur Bewerbung zum Düsseldorfer Jugendrat

Endspurt zur Bewerbung zum Düsseldorfer Jugendrat

Frist endet an diesem Freitag

Düsseldorfer Jugendliche im Alter von 14 bis unter 21 Jahren haben nur noch wenig Zeit, sich für eine Kandidatur für den Düsseldorfer Jugendrat zu bewerben.

Düsseldorf - Die Bewerbungsfrist endet am Freitag, 11. Oktober 2019, um 16.00 Uhr. Die Bewerbungsunterlagen sind im zeTT, dem Jugendinformationszentrum am Hauptbahnhof (Willi-Becker-Allee 10), abzugeben.

Die Wahl zum Düsseldorfer Jugendrat selbst findet am Mittwoch, 27. November, statt. Der Jugendrat der Landeshauptstadt Düsseldorf vertritt die Interessen und Belange der Kinder und Jugendlichen in der Stadt. Die jugendlichen Bewerberinnen und Bewerber kandidieren in den Stadtbezirken, in denen sie wohnen, oder in dem ihre Schule liegt. In den Jugendrat gewählt werden 31 Mädchen und Jungen.

Im Jugendrat gibt es viele Möglichkeiten für engagierte und aufgeweckte Mädchen und Jungen, sich in ihrem Stadtbezirk und ihrer Stadt einzusetzen. In diesem kommunalen Gremium können Kinder und Jugendliche eigene Projekte und Aktionen starten und Kommunalpolitik hautnah erleben. Jugendratsmitglieder bringen sich in Ausschüssen und Bezirksvertretungen ein, reden mit und werden von Verwaltung und Politik ernst genommen.

In den letzten Tagen vor den Herbstferien besucht das Jugendrats-Mobil noch fünf Schulen und informiert über die Jugendratswahl und die Bewerbung zum Jugendrat. Interessierte Schülerinnen und Schüler können sich bei Jugendratsmitgliedern informieren und offene Fragen klären.

"Wie hoch ist der Zeitaufwand für das Engagement im Jugendrat?“ ist zum Beispiel eine häufig gestellte Frage. Das Jugendratsmitglied Lydia Schmiedel berichtet aus ihren Erfahrungen, dass der persönliche zeitliche Aufwand davon abhängt, ob eigene Projekte umgesetzt werden. Gemeinsam lässt  sich im Jugendrat vieles umsetzen und die Aufgaben werden von vielen Mitgliedern erfüllt. Eine andere Bewerberin fragte: "Die Amtszeit im Jugendrat beträgt drei Jahre, aber ich weiß heute noch nicht, was ich in zwei Jahren nach meinem Schulabschluss machen werde. Kann ich mich trotzdem bewerben?“ - "Auf jeden Fall", lautet die Antwort, da Jugendratsmitglieder bei großen Veränderungen der persönlichen Situation ihr Mandat zurückgeben können. In solch einem Fall rücken dann nicht direkt gewählte Bewerberinnen und Bewerber nach.

Bewerbungsunterlagen sind im zeTT, dem Jugendinformationszentrum am Hauptbahnhof oder im Internet zu finden. Für die Bewerbung werden mindestens 20 Unterschriften von Düsseldorfer Jugendlichen zur Unterstützung benötigt, dann kann die Bewerbung abgegeben werden. Die Geschäftsstelle des Jugendrates steht für weitere Fragen zur Verfügung: E-Mail oder Telefon 0211-8992594.


Copyright 2019 © Xity Online GmbH