21.02.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> "Einsamkeitsforscher und Weltuntergang"

"Einsamkeitsforscher und Weltuntergang"

Literaturkonzert in der Zentralbibliothek

Literatur und Musik vereint das Literaturkonzert der Zentralbibliothek unter dem Titel "Einsamkeitsforscher und Weltuntergang".

Düsseldorf - Dabei wird der Düsseldorfer Lyriker Sven-André Dreyer seine eigenen Texte präsentieren, in denen er vom "Einsamkeitsforscher" und anderen Skurrilitäten erzählt. Der Schauspieler Peter Welk präsentiert Texte von Ray Bradbury, der sich mit "Die letzte Nacht der Welt" einen beklemmend inszenierten Weltuntergang ausgedacht hat. Der große amerikanische Science-Fiction-Erzähler schrieb eine Endzeitvision, die den Atem stocken lässt. Für die musikalische Begleitung sorgen die beiden Gitarren-Zauberer Daniel Sommer und Rolf Springer. Sie treten als Duo Furioso auf und spielen Flamenco und Django Reinhardt als hinreißende Bühnenmixtur.
Die kostenlose Veranstaltung in der Zentralbibliothek, Bertha-von-Suttner-Platz 1, findet am Donnerstag, 26. Juni 2014, 20.00 Uhr, statt, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Tags:
  • Literaturkonzert
  • Zentralbibliothek_düsseldorf

Copyright 2018 © Xity Online GmbH