12.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Einbruch in Gemeindezentrum in Pempelfort

Einbruch in Gemeindezentrum in Pempelfort

26-jähriger Tatverdächtiger festgenommen

Ein polizeibekannter 26 Jahre alter Düsseldorfer wurde am Sonntagnachmittag kurz nach einem Einbruch in ein Gemeindezentrum festgenommen. Sein Komplize ist noch flüchtig.

Düsseldorf - Am Sonntagnachmittag, 6. Juli 2014, gegen 15.40 Uhr, hörten Anwohner der Klever Straße einen lauten Knall aus dem Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses. Als die Bewohner des Hauses von ihrem Balkon schauten, sahen sie zwei unbekannte junge Männer, die sich in der Nähe des Hauses "herumtrieben". Wenig später entdeckten sie auch die Ursache der lauten Geräusche. Zwei Fensterscheiben waren mit einem Stein eingeworfen worden, um in das Gemeindezentrum zu gelangen.

Einer der Tatverdächtigen, ein 26 Jahre alter Düsseldorfer, konnte von den alarmierten Polizeibeamten in der Nähe des Tatortes festgenommen werden. Sein Komplize war bereits geflüchtet.

Der festgenommene Tatverdächtige wird zurzeit von den Spezialisten des Einbruchskommissariats vernommen. Er ist schon als Jugendlicher für die Polizei kein Unbekannter gewesen und steht nach eigenen Angaben noch unter Bewährung.


Tags:
  • Polizei
  • Kriminalität
  • NRW

Copyright 2018 © Xity Online GmbH