16.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Einbrecher bedrohen Opfer mit Schraubendreher

Einbrecher bedrohen Opfer mit Schraubendreher

Polizei sucht Zeugen für Tat in Unterrath

Zwei Wohnungseinbrecher wurden gestern Abend in Unterrath von den heimkehrenden Bewohnern überrascht. Bei der anschließenden Nacheile wurde der 74-jährige Geschädigte von den Tätern mit einem Schraubendreher bedroht.

Düsseldorf - Gegen 21.30 Uhr kamen die Eheleute (73 und 74 Jahre) nach Hause und wunderten sich über die offenstehende Eingangstür des Mehrfamilienhauses an der Straße Im Huferfeld. Als der Mann die Wohnungstür aufschloss, ließ sich diese nur einen Spalt weit öffnen, da von innen ein Stuhl unter die Klinke gestellt worden war. Geistesgegenwärtig schlussfolgerte der 74-Jährige, dass Einbrecher am Werk sein könnten, lief um das Haus herum und sah gerade noch, wie zwei Unbekannte über den Balkon seiner Erdgeschosswohnung kletterten und Fersengeld gaben. Bei der anschließenden Nacheile eines der Täter drehte sich dieser plötzlich um, zückte einen Schraubendreher und bedrohte den Senior damit. Dieser zog sich umgehend zurück und brach die Verfolgung ab.

Die Männer können wie folgt beschrieben werden: Beide 30 bis 35 Jahre alt mit dunklem Teint. Der eine war etwa 1,70 Meter groß und hatte ein volles, fast dickliches Gesicht. Der andere war schwarzhaarig (kurz) und trug ein weißes T-Shirt und Bluejeans. Darüber hinaus führte er einen Rucksack mit sich. Die Männer flüchteten letztlich in Richtung Unterrather Straße. Ob die Täter auch Beute gemacht haben, steht bislang noch nicht fest.

Hinweise werden erbeten an das Kriminalkommissariat 14 unter der Rufnummer 8700.


Tags:
  • Polizei
  • Kriminalität
  • NRW

Copyright 2018 © Xity Online GmbH