Ehepaar stirbt bei Schwelbrand in Wohnhaus in Baden-Württemberg

Taxifahrer ruft Einsatzkräfte nach Unglück in Schwieberdingen

Bei einem Schwelbrand in einem Wohnhaus in Baden-Württemberg ist ein Ehepaar ums Leben gekommen.

Schwieberdingen - Ein 72-Jähriger und seine 69-jährige Ehefrau konnten nur noch tot geborgen werden, wie die Polizei in Ludwigsburg am Dienstag mitteilte. Demnach wurden beide am Montagnachmittag in ihrer verrußten Wohnung in Schwieberdingen gefunden, als ein Taxifahrer den 72-Jährigen zu einem Arzttermin abholen wollte.

Als niemand auf sein Klingeln antwortete, rief er die Einsatzkräfte. Diese fanden das leblose Ehepaar. Bisherigen Ermittlungen zufolge entstand zu einem unbekannten Zeitpunkt am Wochenende im Schlafzimmer ein Schwelbrand mit starker Rauchentwicklung. Die Ursache dafür blieb unklar. Dem Ehepaar gelang es offenbar nicht mehr, die Wohnung zu verlassen. Die Polizei schloss eine Fremdeinwirkung aus.

(xity, AFP)