Edathy-Ausschuss hört Sachverständige an

Ex-Parlamentarier wurde inzwischen angeklagt

Der Bundestags-Untersuchungsausschuss zur Affäre um den früheren SPD-Abgeordneten Sebastian Edathy will heute eine Reihe von Sachverständigen anhören.

Berlin - Die Experten sollen den Mitgliedern des Gremiums Auskunft über die Strafbarkeit von Kinderpornografie und die rechtlichen Grundlagen für die Arbeit des Bundeskriminalamtes geben. Im Zuge der Affäre war der Verdacht geäußert worden, das BKA sei im Fall Edathy zu zögerlich vorgegangen. Edathy ist inzwischen wegen Kinderpornografie angeklagt.

(xity, AFP)