19.07.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Echt wahr? – Kunst in der gemischten Realität

Echt wahr? – Kunst in der gemischten Realität

Werk-Stadt-Schloss 2019 - Interaktive Kunst

Was ist eigentlich echt? Diese Frage stellt sich in unserer Welt, die immer komplexer wird, ständig.

Wolfsburg - Insbesondere zwei Dimensionen führen oft zu einem Generationenkonflikt: die der „echten/analogen“ und der „virtuellen/digitalen“ Welt. Hier ist eine starke Trennlinie zu beobachten. Was sich für die einen wie Realität anfühlt, erscheint den anderen wenig verlässlich, zuweilen auch bedrohlich.

In den zwei Projektwochen von WERK-STADT-SCHLOSS in der Bürgerwerkstatt, Schloss Wolfsburg (11. bis 22. März 2019) loten die SchülerInnen und Auszubildenden ihr Verständnis von Realität aus. Wie erleben sie die verschiedenen Ebenen? Was davon kann in ein Bildprojekt einfließen, welches ebenso aus analogen wie digitalen Aspekten erstellt wird.

AUGMENTED ART ist das Stichwort. Der gestalterische Ansatz wird im analogen Feld die Zeichnung sein, im digitalen Feld wird das Erstellen von Visualisierungen stattfinden. Die TeilnehmerInnen stellen Zeichnungen her, die durch die Anwendung einer APP digital verändert und erlebt werden können und damit die Ebenen auflösen, bzw. gerne die Frage nach Authentizität aufwerfen.

Nähere Informationen unter Telefon: 05361 28 15 82, E-Mail: kreativwerkstaetten@stadt.wolfsburg.de, www.wolfsburg.de/kreativwerkstaetten


Copyright 2019 © Xity Online GmbH