15.08.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Dutzende Flüge wegen Teilräumung des Frankfurter Flughafens gestrichen

Dutzende Flüge wegen Teilräumung des Frankfurter Flughafens gestrichen

50 annullierte Flüge - Räumung nicht der einzige Grund

Wegen der Teilräumung eines Terminals des Flughafens in Frankfurt am Main sind dutzende Flüge annulliert worden.

Frankfurt am Main - Wie ein Sprecher des Flughafens am frühen Dienstagnachmittag sagte, wurden bislang insgesamt 50 Flüge gestrichen. Er wies aber darauf hin, dass nicht alle Streichungen durch den Polizeieinsatz hervorgerufen wurden. Die Bundespolizei hatte wegen einer mutmaßlichen Panne bei der Sicherheitskontrolle das Boarding in Bereichen des Terminals eins gestoppt.

Es habe Hinweise gegeben, dass mindestens ein Passagier nicht komplett kontrolliert worden sei, sagte ein Sprecher der Bundespolizei. Deshalb hätten die entsprechenden Maßnahmen eingeleitet werden müssen. Laut dem Sprecher soll womöglich die Kontrolle bei einem Vater und einem Kind nicht vollständig abgeschlossen worden sein.

Polizisten durchsuchten das betroffene Terminal des Flughafens. Wie lange die Sperrung andauern würde, war zunächst unklar.

Die Lufthansa teilte mit, dass sie an einem neuen Flugplan arbeite, der am Nachmittag veröffentlicht werde. Sie wies auch auf Verkehrsbehinderungen auf den Zufahrtswegen zum Flughafen hin und riet zum Umstieg auf die S-Bahn.

(xity, AFP)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH