15.11.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Duisburger Traditionen an der Universität Bonn

Duisburger Traditionen an der Universität Bonn

Vortrag im Stadtarchiv Duisburg

Die Universität Duisburg-Essen und das Stadtarchiv laden am Donnerstag, 15. November 2018, in der DenkStätte im Stadtarchiv Duisburg am Karmelplatz 5 (Innenhafen) zu einem Vortrag.

Duisburg - Den Vortrag hält Dr. Manfred Komorowski um 18:15 Uhr über Duisburger Traditionen an der Universität Bonn.

Obwohl vielfach behauptet, war die Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität in Bonn nicht die direkte Nachfolgerin der alten Universität Duisburg. Zumindest nicht offiziell! Tatsächlich war in Bonn aber das Bewusstsein verankert, die Tradition der aufgelösten Hochschule am Niederrhein in bestimmten Bereichen zu pflegen. Vollzogen wurde diese Traditionspflege unter anderem in Form von „Diplomerneuerungen“ und Ehrenpromotionen im 19. Jahrhundert. Dr. Manfred Komorowski stellt das Verfahren zur Ehrung sowie die betroffenen Persönlichkeiten in den Mittelpunkt seiner Ausführungen.

Der Vortrag ist Bestandteil der Vortragsreihe „Eine Region und ihre Hochschulen: Duisburg und Essen 1655 – 1818 – 2018“. Gleichzeitig setzt der Vortrag auch die Reihe „Stadtgeschichte donnerstags“ im Stadtarchiv fort.

Der Eintritt ist frei. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.


Copyright 2018 © Xity Online GmbH