Düsseldorf: Webinare zum Thema Homeoffice

Tipps für das Arbeiten am heimischen Rechner

Das Amt für Umwelt- und Verbraucherschutz der Stadt Düsseldorf bietet Unternehmen, in Kooperation mit der IHK Düsseldorf, Fortbildungen zum Thema Homeoffice an.

Düsseldorf - Im Angebot sind vorerst zwei Webinare, in denen Wissen rund um das Arbeiten im Homeoffice vermittelt wird und Fragen zu rechtlichen Themen oder rechtlichen Voraussetzungen beantwortet werden.

Die Webinare sind am Mittwoch, 14. April 2021, 15:30 bis 17:00 Uhr, und die Woche darauf am Mittwoch, 21. April 2021, 10:00 bis 11:30 Uhr. Interessierte können sich für das Webinar am 14. April unter folgendem Link anmelden: https://ihkdus-veranstaltungen.de/webinarhomeoffice14. Die Anmedlung für das Webinar am 21. April erfolgt unter dem Link https://ihkdus-veranstaltungen.de/webinarhomeoffice21 

Mit Hilfe des Angebots soll der Weg bereitet werden, dass Arbeiten von zu Hause aus ein Erfolgsmodell wird. Das Homeoffice birgt nicht nur Vorteile für Unternehmen und Mitarbeitende, sondern hat auch großes Potenzial das Verkehrsaufkommen in der Stadt zu senken und zum Umwelt- und Klimaschutz beizutragen.

Neben den angebotenen Webinaren geben das Amt für Umwelt- und Verbraucherschutz und die Industrie- und Handelskammer auf der Webseite www.duesseldorf.de/umweltamt/homeoffice Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Thema Homeoffice, beispielsweise: Was ist, wenn im Homeoffice ein Unfall passiert? Wer trägt die Kosten des Arbeitsplatzes im Homeoffice und welche steuerlichen Regelungen sind dabei zu beachten?

Darüber hinaus gibt das Amt für Umwelt- und Verbraucherschutz Energiespartipps, sodass das Arbeiten von zu Hause stromsparender und klimafreundlicher gestaltet werden kann.