Düsseldorf: OSD räumt Metzgerei nach Coronaverstoß

Strafanzeigen wegen Beleidigung und Bedrohung

14 Einsätze im Zusammenhang mit der Überwachung oder Durchsetzung der Coronaschutzverordnung verzeichnete der OSD Düsseldorf am Montag, 4. Januar 2021

Düsseldorf - Bei der Kontrolle einer Metzgerei trafen OSD-Mitarbeiter drei Beschäftigte und einen Kunden an, die keine Mund-Nasen-Bedeckung trugen. Die vier Betroffenen reagierten aggressiv auf die Belehrung und verweigerten zunächst die Herausgabe der Personalien. Zudem wurde eine Dienstkraft des OSD beleidigt und bedroht.

Mithilfe eines weiteren OSD-Teams und der Polizei konnte der Einsatz schließlich abgeschlossen werden. Wegen der Beleidigung und der Bedrohung wurden Strafanzeigen erstattet. Darüber hinaus wurden entsprechende Ordnungswidrigkeitenverfahren eingeleitet.