Düsseldorf: Lesung im Palais Wittgenstein

Veranstaltungsreihe "Gute Nacht, Harry!"

Das Heinrich-Heine-Institut Düsseldorf lädt zu einer Lesung ins Palais Wittgenstein ein.

Düsseldorf - Im Rahmen der Veranstaltungsreihe "Gute Nacht, Harry!" dreht sich in einer Lesung am Freitag, 1. Juli 2022, 20:00 Uhr, im Palais Wittgenstein, Bilker Straße 7-9, alles um Heinrich Heines Verhältnis zu seiner Mutter. Der Abend trägt den Titel "Die alte Frau hat mich behext: Heine und seine Mutter Betty".

Heinrich Heines Verhältnis zu seiner Mutter war beachtenswert. Jasmin Varul und Victor Maria Diderich von der Schauspielschule DER KELLER lesen aus den Korrespondenzen des Dichters mit seiner Mutter, die Heine zärtlich "Alt-Mausel" nennt, sowie aus seinen Werken. Ein Jazz-Ensemble der Robert Schumann Hochschule Düsseldorf unterstreicht die Texte musikalisch.

Der Eintritt beträgt 6 Euro, ermäßigt 3 Euro. Anmeldungen sind unter 0211-8995571 und via E-Mail an anmeldungen-hhi@duesseldorf.de möglich. Weitere Informationen sind unter www.duesseldorf.de/heineinstitut zu finden.