Düsseldorf: Kind bei Unfall schwer verletzt

Dreijähriger reißt sich von Hand der Mutter los

Bei einem Verkehrsunfall in Derendorf wurde am Donnerstag, 25. März 2021, ein Dreijähriger schwer verletzt, als er sich von der Hand der Mutter losriss und auf die Straße rannte.

Düsseldorf - Nach Stand der bisherigen Ermittlungen waren die Eltern des Jungen in ihrem VW von der Weißenburgstraße kommend auf der Geistenstraße in Richtung Rather Straße unterwegs. Auf der Suche nach einem Parkplatz hielt der Vater kurz am rechten Fahrbahnrand an, um die Mutter und den Dreijährigen aussteigen zu lassen. Dabei riss sich der Junge wohl von der Hand der Mutter los und rannte um das Auto herum auf die Straße.

Dort wurde er dann von einem aus Richtung Rather Straße kommenden Ford eines 51-jährigen Düsseldorfers erfasst. Der Autofahrer hatte noch eine Notbremsung eingeleitet, den Zusammenstoß jedoch nicht mehr verhindern können. Der Junge wurde mit schweren Verletzungen von einem Rettungswagen in eine Klinik gebracht. Die Spezialisten des Verkehrsunfallaufnahmeteams sicherten vor Ort die Spuren. Die Ermittlungen zum Unfallhergang dauern an.