Düsseldorf: Digitale Ausstellung zum Raumwerk D

Online-Beteiligung bis Ende Januar 2022 möglich

Am 17. Dezember 2021 hat mit der digitalen [Raum]Werkstatt ein innovativer und mit rund 200 Anmeldungen erfolgreicher Auftakt stattgefunden.

Düsseldorf - Jetzt geht die vorerst letzte Öffentlichkeitsbeteiligung zum städtebaulichen Entwicklungskonzept, dem Raumwerk D, in die Schlussrunde. Bis zum 31. Januar 2022 steht die digitale Ausstellung und Online-Beteiligung weiterhin allen Interessierten unter www.raumwerkduesseldorf.de zur Verfügung. Neben der Möglichkeit, sich ohne notwendiges Vorwissen über den aktuellen Entwurf zu informieren, können konkrete Fragen beantwortet oder allgemeine Anmerkungen hinterlassen werden.

Es sind weitere Formate geplant, um insbesondere Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 13 und 27 Jahren anzusprechen und erneut stärker in die Diskussion einzubinden. Für diese Zielgruppe bietet das Stadtplanungsamt am 3. und 9. Februar 2022 jeweils von 17:00 bis 18:30 Uhr digitale Workshops an. In diesem Rahmen möchten die Stadtplaner mit den jungen Leuten intensiv über die Ideen für das "Düsseldorf von morgen" diskutieren, die in 15 oder 20 Jahren mit ihrem Handeln und ihren Bedürfnissen die Stadt stark prägen werden.

Um Anmeldung per E-Mail an raumwerk@duesseldorf.de wird bis zum 28. Januar 2022 gebeten. Die Teilnahme ist sowohl als Jugendgruppe, gemeinsam mit anderen oder alleine denkbar. Sollte für eine Gruppe ab 5 Personen keiner der Termine passen, kann gerne an die oben genannte Adresse geschrieben werden, um eine gemeinsame Lösung zu finden.

Ergänzend gibt es für die gleiche Zielgruppe eine Kreativaktion. Hier ist das Stadtplanungsamt unter dem Motto "Dein Düsseldorf von Morgen - wie sieht’s aus?" auf der Suche nach gemalten, gebastelten oder fotografierten Ideen für Düsseldorfs städtebauliche Zukunft. Die Bilder können bis zum 9. Februar 2022 über raumwerk@duesseldorf.de oder per Post an das Stadtplanungsamt, Team Raumwerk D, Brinckmannstraße 5, 40225 Düsseldorf eingereicht werden.