Düsseldorf: Corneliusplatz steht in voller Blüte

Rund 10.000 Pflanzen in der Innenstadt gesetzt

Die Frühlingsblumen auf dem Düsseldorfer Corneliusplatz sind in voller Blüte.

Düsseldorf - Insgesamt rund 10.000 Pflanzen hat das Gartenamt auf den zusammen rund 320 Quadratmeter großen Wechselbeetflächen am Ende der Königsallee gepflanzt. Passend zur derzeitigen Magnolienblüte fügen sich die Frühlingsblumen in ein Farbkonzept in weißen, violetten und rosafarbenen Tönen.

Neben Akelei, Bellis und Stiefmütterchen hat das Gartenamt violetten Goldlack gepflanzt. Charakteristisch für diese Pflanze sind ihre duftenden Blüten sowie die krautigen Blätter. Zudem dient der Goldlack im Frühling als Nahrungsquelle für Wildbienen und andere Insekten. Tulpen in zwei verschiedenen Farben machen das Frühlingsbild komplett. Einen besonderen Kontrast setzt dabei die Sorte "Queen of Night", eine sehr dunkelviolette Tulpe, die fast schwarz erscheint.

Der Corneliusplatz zählt zu den Schwerpunkten der diesjährigen Frühlingsbepflanzung des Gartenamts. Die denkmalgeschützte Parkanlage im Übergang zwischen der Kö und dem Hofgarten wurde 2018 nach Abschluss der Umbauarbeiten neugestaltet und blüht in diesem Jahr in der vierten Saison.