Düsseldorf: Bilker Spieloase wird ausgebaut

Arbeiten an der Brunnenstraße starten heute

Die Bilker Spieloase an der Brunnenstraße wird räumlich und inhaltlich erweitert. Das Bauvorhaben beginnt am Montag, 29. März 2021.

Düsseldorf - Mit dem Start der umfangreichen Bauvorhaben zu Beginn der Osterferien geht ein langer Traum der Spieloase in Erfüllung. Für die Erweiterung wurde eine an der Einrichtung angrenzende rund 350 Quadratmeter große Halle erworben. Das Spielhaus wird im Zuge der Sanierung barrierefrei hergerichtet und mit einem Wärmedämmverbundsystem versehen. Das vorhandene Pultdach des Anbaus wird abgerissen und durch ein gedämmtes Flachdach mit Nutzung als Dachterrasse ersetzt.

Im Anbau des Bestandsgebäudes entsteht ein neuer zentraler und barrierefreier Eingang, über den die bestehenden Räume sowie die neu hergerichteten Sanitäranlagen der Einrichtung erreicht werden können. Im Erdgeschoss und Obergeschoss wird je ein barrierefreies WC geschaffen.

Im Zuge der Neugestaltung wird auch der öffentliche Spielplatz grundlegend erneuert. Wie der Spielplatz zukünftig aussehen soll und welche Spielgeräte zum Spielen einladen sollen, dazu können die zukünftigen jungen Nutzerinnen und Nutzer ihre Ideen einbringen. Eine Beteiligung ist für Mai dieses Jahres vorgesehen.

Der Umbau der Gebäude soll zum Oktober beendet sein. Die Angebote und Aktivitäten des Vereins Spielen und Leben in Bilk e.V. und des Kindertreffs werden auch während der Bauarbeiten eine Fortsetzung finden. Hierzu stehen Ersatzräume in der unmittelbaren Umgebung zur Verfügung.

Die Spieloase Bilk ist ein Kooperationsprojekt des Vereins Spielen und Leben in Bilk e.V. und des Jugendamtes der Landeshauptstadt Düsseldorf. Der nachbarschaftliche Kinder- und Familientreff ist eine Kombination von Kinder- und Jugendfreizeiteinrichtung, generationsübergreifendem Treffpunkt und öffentlichem Spielplatz.