Düsseldorf: Bankkarten und PIN aus Post entwendet

Rund 45.000 Euro Schaden verursacht

Nach dem Diebstahl mehrerer Bankkarten und PINs auf dem Postweg, konnte die Polizei Düsseldorf nun zwei Tatverdächtige festnehmen.

Düsseldorf - Nachdem es seit März dieses Jahres unter anderem im Bereich Oberkassel und Niederkassel zu einer Serie von Postwegverlusten von Bankkarten und dazugehörigen PIN gekommen war, ermitteln die Beamtinnen und Beamten des Fachkommissariats auf Hochtouren und konnten nun in der letzten Woche zwei Tatverdächtige auf frischer Tat festnehmen.

Ende letzter Woche konnten Kriminalbeamte des KK 31 in Zusammenarbeit mit dem Postermittlungsdienst nach vorheriger Observation zwei Tatverdächtige festnehmen, als sie für die Zustellung vorgesehene Postsendungen stehlen wollten. Die aus Serbien stammenden Männer im Alter von 31 und 32 Jahren wurden dem Haftrichter vorgeführt und befinden sich in Untersuchungshaft.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen gehen die Polizisten davon aus, dass die beiden durch den Einsatz der entwendeten Karten einen Schaden von etwa 45.000 Euro verursacht haben. Die Ermittlungen dauern an.