Düsseldorf: Ampelanlange in Oberbilk ausgefallen

An der Krupp-/Ellerstraße kann es länger dauern

Die Ampelanlage an der Kreuzung Krupp-/Ellerstraße im Stadtteil Oberbilk ist seit Samstag, 2. Januar 2021, wegen eines technischen Defektes irreparabel ausgefallen.

Düsseldorf - Das Amt für Verkehrsmanagement arbeitet zusammen mit der Herstellerfirma an einem zeitnahen Austausch der seit 1992 laufenden Anlage. Gleichzeitig wird die neue Ampelanlage zur Beschleunigung der dort verkehrenden Straßenbahnlinie 706 angepasst. Im Laufe der kommenden Woche soll die Anlage nach umfangreichen Arbeiten in Betrieb gehen.

Aus Gründen der Verkehrssicherheit kann die Ellerstraße aus beiden Richtungen nur nach rechts verlassen werden. Auf der Kruppstraße sind Fahrstreifen eingezogen und das Linksabbiegen untersagt. Mit erheblichen Behinderungen muss gerechnet werden. Verkehrsteilnehmer werden um besondere Vorsicht und Rücksichtnahme beim Befahren der Kreuzung gebeten.

Die Stadt investiert rund 110.000 Euro in die neue Ampelanlage  einschließlich erforderlicher Anpassung zur Beschleunigung des öffentlichen Personennahverkehrs.