24.09.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> "Düsseldorfer Fußball-Geschichte"

"Düsseldorfer Fußball-Geschichte"

Autogrammstunde zum Finale

Das Finale der Ausstellung "Düsseldorfer Fußballgeschichte" steigt am Freitag, 19. Dezember, in der Volkshochschule (VHS) am Hauptbahnhof ab 14.00 Uhr.

Düsseldorf - Der Titel der Abschlussveranstaltung lautet "Fußball-Legenden zum Anfassen". Unter anderem sind Altstars des Düsseldorfer Fußballs wie Matthes Mauritz, Hans Neuschäfer, Peter Meyer, Werner Jestremski, Waldemar Gerhardt, Felix Schwarzbach, Klaus Budde, Dieter Brei, Egon Köhnen, Heiner Baltes, Wilfried Woyke, Gerd Zewe und Thomas Allofs dabei. Aber auch Oliver Fink und Heinrich Schmidtgal aus dem aktuellen Fortuna-Kader werden daran teilnehmen und für eine Autogrammstunde zur Verfügung stehen.
Sportdezernent Burkhard Hintzsche und Peter Frymuth, Präsident des Fußballverbandes Niederrhein und Vizepräsident des Deutschen Fußball- Bundes, sprechen ein Grußwort. Nach einer Vorstellungsrunde der Fußball-Legenden haben die Besucher die Möglichkeit, den Fußballern in offener Runde Fragen zu stellen und sich Autogramme geben zu lassen. Die Veranstaltung ist öffentlich, der Eintritt ist frei.
In Kooperation mit der VHS und dem Jugendinformationszentrum zeTT des Jugendamtes präsentierten die freien Kuratoren Guido und Olga Welsch die Ausstellung im Foyer der VHS. Vitrinen mit Zeitungsausschnitten, Fotos, Original-Medaillen, Trikots und anderen Devotionalien sind – unter anderem auch mit Unterstützung ehemaliger Kicker - zusammengestellt worden. Sie erinnern an die Anfangszeit des Düsseldorfer Fußballs über die Entwicklung zur Hochburg und die schwere Zeit nach dem 2. Weltkrieg.

Tags:
  • ausstellung
  • Fußball-Geschichte
  • düsseldorf
  • vhs

Copyright 2019 © Xity Online GmbH