22.05.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Düsseldorf zu Gast beim Spitzenreiter

Düsseldorf zu Gast beim Spitzenreiter

Borussia trifft auf Fulda-Maberzell

Die Borussia ist am Sonntag, 23. Februar 2014, im Spitzenspiel der Tischtennis Bundesliga zu Gast beim Tabellenführer TTC RhönSprudel Fulda-Maberzell.

Düsseldorf - Die bereits seit Wochen ausverkaufte Begegnung zwischen den Hessen und ihrem direkten Verfolger wird unabhängig vom Ergebnis keine Veränderung an der Tabellenspitze bringen, da Fulda mit nur einer Niederlage ein derzeit noch komfortables Vier-Punkte-Polster auf den Rekordmeister hat.
Für Spannung und Zündstoff ist in dieser Partie in jedem Fall gesorgt, denn hüben wie drüben trifft jeweils ein Spieler im Dress seines momentanen Arbeitgebers auf seinen künftigen Verein. Fuldas Nationalspieler Patrick Franziska wird sich der Borussia als neuer Spieler in bester Form präsentieren wollen. Bei der Borussia bestreitet Patrick Baum im Sommer den Seitenwechsel und schlägt ab der Saison 2014/2015 in Hessen auf. Beide Clubs hatten ihre Neuzugänge vor zwei Wochen bekanntgegeben.
Borussia-Trainer Danny Heister Heister glaubt aber nicht, dass diese besondere Situation Einfluss auf seine Jungs ausübt. "Spiele gegen Fulda sind auch so immer etwas ganz Besonderes. Die Halle ist immer voll wenn wir kommen, die Zuschauer sitzen sehr nah an der Box und gehen frenetisch mit. Wir bereiten uns wie immer konzentriert vor und machen alles, um zwei Punkte mit nach Düsseldorf zu nehmen." Darum reist die Mannschaft bereits am Samstag an und wird mit Timo Boll antreten.
Die letzte und bislang einzige Liga-Niederlage Fuldas datiert vom 29. September 2013, als der TTC 2:3 gegen Vize-Meister Ochsenhausen verlor. Auch Düsseldorf musste sich dem konstant spielenden Team in der Hinrunde vor eigenem Publikum mit 1:3 geschlagen geben, nahm im Endspiel um die Pokalmeisterschaft am 29. Dezember dafür aber in gleicher Höhe Revanche und zerstörte erneut Fuldas Titelträume.

Copyright 2018 © Xity Online GmbH