Düsseldorf startet wieder "Laufen unter Flutlicht"

Städtisches Sportangebot in der dunklen Jahreszeit

Pünktlich zur Umstellung der Uhren auf die Winterzeit startet das Sportamt wieder das Angebot "Laufen unter Flutlicht" auf Düsseldorfer Bezirkssportanlagen.

Düsseldorf - Ab Montag, 1. November 2021, ist auf fünf Sportanlagen abends die Beleuchtung eingeschaltet, so dass sich dort alle Laufbegeisterten sicher bewegen können. Die Tage werden kürzer - und es wird schwieriger, die gewohnte Laufstrecke nach Feierabend bei Tageslicht zurückzulegen. Das Angebot "Laufen unter Flutlicht" ist eine Alternative für alle, die ihre Strecke gut beleuchtet zurücklegen möchten.

Die folgenden Sportanlagen können vom 1. November 2021 bis zum 27. März 2022 zu folgenden Zeiten genutzt werden:

Arena Sportpark: dienstags und donnerstags, 17:00 bis 21:00 Uhr
Rather Waldstadion: mittwochs und freitags, 17:00 bis 21:00 Uhr
Bezirkssportanlage Lierenfeld: dienstags und donnerstags, 17:00 bis 21:00 Uhr
Sportpark Niederheid: montags und mittwochs, 17:00 bis 21:00 Uhr
Bezirkssportanlage Düsseltal: dienstags und donnerstags, 19:00 bis 21:00 Uhr

"Laufen unter Flutlicht" ist eine Maßnahme des Düsseldorfer Aktionsplans im Rahmen der Europäischen Charta der Gleichstellung mit Schwerpunkt Sport. Die Beleuchtung auf den ausgewählten Sportanlagen gibt ein Gefühl der Sicherheit und schafft optimale Trainingsbedingungen.

Auf den Bezirkssportanlagen gelten weiterhin Abstands- und Hygieneregeln zum Schutz vor Corona sowie die jeweiligen Nutzungsbedingungen der Sportvereine, die die Anlage betreiben. Weitere Informationen (z.B. Lauftipps, Nutzungshinweise) zum Angebot gibt es unter: www.duesseldorf.de/laufen-unter-flutlicht