10.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Düsseldorf rockt wieder gegen Rechts

Düsseldorf rockt wieder gegen Rechts

Gegen Faschismus und Rassismus

Am 2. August 2014 ist es so weit: nach 2013 heißt es zum 2. Mal auf der Ballonwiese im Volksgarten Bühne frei für "Rock gegen Rechts".

Düsseldorf - Fast 2000 Besucher machten sich im letzten Jahr bei herrlichem Wetter auf den Weg in den Südpark, um dem Aufruf der verschiedenen politischen Gruppen und Einzelpersonen zum ersten Open-Air-Konzert gegen Neo-Nazis und rechtes Gedankengut in Düsseldorf zu folgen. Wie im Vorjahr sind auch dieses Mal wieder vier tolle Düsseldorfer Bands dabei:
Die ROOMERS mit knarzigen Rock-Riffs, überschwänglichem Pop, melancholischem Blues, Soul und leichten Latin-Rhythmen waren die ersten, die zugesagt haben. Die vierköpfige Band gewann 2012 den Tontalente Wettbewerb der Landeshauptstadt. Das Liveperformen gehört zu den Stärken der Band.
KOPFECHO: Alternativer Punkrock mit Texten, die so vielseitig sind wie das Leben selbst – das ist auch der rote Faden, mit dem das Quartett gemeinsam die Masken abnimmt, um Herz, Kopf und Seele sprechen zu lassen. Kopfecho gewann 2013 das City Beats Finale, das als der wichtigste lokale Newcomer-Contest gilt.
DER PLOT: Die unkonventionelle HipHop-Combo agiert nach dem Rezept "Bier + Hiphop + X“. Dabei treffen 2 MCs auf ein klassisches Bandarrangement aus Schlagzeug, Gitarre und Bass – allerdings um alles andere als klassisch zu sein. Denn irgendwo liegt ihre Performance zwischen HipHop, Pop, Elektro, Rock und Jazz. Ihr neues Album heißt "Mit der Concorde über den Atlantik".
STEEN: Erfrischender Rock, der schnörkellos auf´s Gaspedal drückt, fette Riffs und intensive Refrains, satte Gitarrenwände und mitreißende Texte – dabei stets ein gelungener Spagat zwischen gesunder Härte und verführerischer Melodie. Kraftvoll mit ihrer eigenen Handschrift liefern sie immer eine leidenschaftliche Rock-Show ab, die dem Zuhörer spürbar in die Beine geht. Erfrischend und doch souverän, vor allem aber eins: authentisch.
Ab 15:00 Uhr geht’s los mit einem Kinderprogramm (u.a. Hüpfburg) und Worldmusik. Gegen 17:00 Uhr heißt es dann "Rock auf der Bühne“. Viele Initiativen und Organisationen werden mit Infoständen dabei sein. Getränke und Speisen wird es zu sozialen Preisen geben. Der Eintritt ist frei, das Mitbringen von Glasflaschen ist jedoch nicht erlaubt.

Tags:
  • Düsseldorf
  • rock_gegen_rechts
  • volksgarten
  • roomers
  • kopfecho
  • der_plot
  • steen

Copyright 2018 © Xity Online GmbH