03.04.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Düsseldorf hat 280 bestätigte Corona-Infektionen

Düsseldorf hat 280 bestätigte Corona-Infektionen

Seniorin am Wochenende im Krankenhaus verstorben

In Düsseldorf ist am Wochenende eine zweite Person an den Folgen einer Corona-Infektion gestorben.

Düsseldorf - In der Landeshauptstadt Düsseldorf gibt einen zweiten Todesfall mit Covid 19-Bezug: Am Wochenende verstarb eine Seniorin in einem Krankenhaus, die neben der Corona-Virus-Infektion multiple Vorerkrankungen aufwies.

Mit Stand Sonntag, 22. März, 17.00 Uhr, gibt es in Düsseldorf insgesamt 280 diagnostizierte Infektionen mit dem Coronavirus. Davon werden (Stand: 22. März 2020, 17.00 Uhr) 23 in Krankenhäusern behandelt, davon 7 auf Intensivstationen, rund 425 befinden sich in häuslicher Quarantäne.

Versorgungshotline des Amtes für Soziales

Bürgerinnen und Bürger können sich an die Versorgungshotline des Amtes für Soziales wenden, wenn sie Hilfe bei der Versorgung benötigen. Dies könnte zum Beispiel der Fall sein, wenn derjenige, der üblicherweise die Versorgung übernimmt, unter Quarantäne steht und sich keine Hilfe durch Nachbarn oder Freunde organisieren lässt. Das Telefon ist montags bis freitags von 7.00 bis 19.00 Uhr und samstags von 8.00 bis 14.00 Uhr besetzt. Freiwillige, die diesen Service unterstützen wollen, können sich an Wolfgang Gerhard wenden per E-Mail an wolfgang.gerhard@duesseldorf.de 



Copyright 2019 © Xity Online GmbH