Düsseldorf beteiligt sich am Diversity Tag 2021

Tag findet in diesem Jahr zum neunten Mal statt

Der diesjährige bundesweite Diversity-Tags findet am heutigen Dienstag, 18. Mai 2021, statt.

Düsseldorf - Der Verein "Charta der Vielfalt e.V." ruft den Tag 2021 zum neunten Mal aus. Auch die Landeshauptstadt Düsseldorf beteiligt sich an dem Tag: Sowohl das Amt für Gleichstellung als auch das Amt für Soziales planen Aktionen.

2008 hat die Stadt die "Charta der Vielfalt" unterzeichnet und ist auf vielen verschiedenen Ebenen in der Vielfalts- und Antidiskriminierungsarbeit in der Stadtverwaltung und Stadtgesellschaft aktiv. Die Persönlichkeit ist nicht nur geprägt durch das Alter, die ethnische Herkunft und Nationalität, die sexuelle Orientierung, die Religion und Weltanschauung, das Geschlecht und die geschlechtliche Identität und die körperlichen und geistigen Fähigkeiten. Auch das Freizeitverhalten, die Ausbildung und Berufserfahrung, das familiäre Umfeld, der Familienstand, die Gewohnheiten und vieles mehr tragen zur Persönlichkeit und der Vielfalt einer Gesellschaft bei.

Amt für Gleichstellung
Das Amt für Gleichstellung beteiligt sich mit einer Aktion auf Social Media am Diversity Tag 2021. Auf Einladung des Amtes für Gleichstellung haben Vertreterinnen und Vertreter der Evangelischen Kirche in Düsseldorf, der Katholischen Kirche in Düsseldorf, der Jüdischen Gemeinde Düsseldorf und des Kreises der Düsseldorfer Muslime (KDDM) Videostatements zum Thema "Akzeptanz von gleichgeschlechtlichen Lebensentwürfen" formuliert.

Die Videostatements zur Fragestellung "Was ist die Haltung Ihrer Glaubensgemeinschaft zur Ehe (und ggf. Segnung) von gleichgeschlechtlichen Paaren - und wie stehen Sie persönlich dazu?" werden am Diversity Tag auf der Facebookseite des Amtes für Gleichstellung veröffentlicht unter: www.facebook.com/gleichstellungdus

Amt für Soziales
Auch das Amt für Soziales will dazu aufrufen, die Vielfalt der Gesellschaft anzunehmen und als ein Geschenk zu begreifen. Anlässlich des Tages präsentieren sich die Beschäftigten des Amtes auf einem Poster und zeigen damit Flagge für Vielfalt und Toleranz - untereinander, aber auch gegenüber Bürgerinnen und Bürgern.

Das Poster hängt im Fenster des Verwaltungsgebäudes auf der Willi-Becker-Allee 8 und ist unter www.duesseldorf.de/soziales veröffentlicht.