17.06.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> DSM gratuliert zum Start des neuen Hafen-Liners

DSM gratuliert zum Start des neuen Hafen-Liners

Bremerhaven bekommt eine neue Buslinie. Zum Start des Hafen-Liners gratuliert das Deutsche Schifffahrtsmuseum / Leibniz-Institut für Maritime Geschichte als Anlieger dieser Route sehr herzlich.

Bremerhaven - Der Hafen-Liner fährt zukünftig ab Rotersand über die Barkhausen- und Columbusstraße bis zum Thünen-Institut in den Fischereihafen. 50 Prozent Ermäßigung auf den Eintritt sowie zwei kostenfreie Sonderführungen laden die Fahrgäste zum Start des Hafen-Liners ein, das DSM zu besuchen.

„Wir freuen uns sehr über die neue Busverbindung, die die maritimen Attraktionen Bremerhavens miteinander verbindet“, sagt Prof. Dr. Sunhild Kleingärtner, Geschäftsführende Direktorin des DSM. Auch die Beschäftigten des Museums profitieren von der neuen Buslinie: „Schon jetzt befinden sich unsere Bibliothek und einige unserer Büros am Fischereihafen. Ab Herbst werden wir in der Nähe ein Forschungsdepot bauen. Umso schöner ist es für uns, dass es nun eine Buslinie gibt, mit der man ohne Umsteigen vom Museum in den Fischereihafen gelangt.“

Zum Programm am Eröffnungswochenende: Am Sonnabend, 6. April 2019, um 15:00 Uhr erfahren die Gäste Spannendes zur Geschichte der Bremer Kogge von 1380 und am Sonntag, 7. April 2019, um 15:00 Uhr geht es um einen weiteren Schiffsfund an der deutschen Küste, die Darßer Kogge. Diese wurde im Gegensatz zur Bremer Kogge nie geborgen und ist daher wenig bekannt. Geborgen hat man jedoch die noch an Bord befindlichen Gegenstände – sie können im DSM besichtigt werden und geben Aufschluss über Arbeitsgerät und Handelsgüter zur Zeit der Hanse. Die Teilnahme an den Führungen ist ein Eintrittspreis enthalten.


Copyright 2019 © Xity Online GmbH