18.06.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Dr. Stefan Göttlich neuer Honorarprofessor der HSD

Dr. Stefan Göttlich neuer Honorarprofessor der HSD

Zuwachs für die Elektro- und Informationstechnik

In feierlicher Atmosphäre erhielt Dr.-Ing. Stefan Göttlich am Donnerstag, 14. Juni 2018, eine Honorarprofessur am Fachbereich Elektro- und Informationstechnik der Hochschule Düsseldorf.

Düsseldorf - Der 1961 geborene Wissenschaftler schloss sein Studium der Elektrotechnik an der RWTH Aachen 1989 mit dem Diplom-Grad ab. Im Folgenden arbeitete er dort als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Allgemeine Elektrotechnik und Hochspannungstechnik, wo er 1994 zum Dr.-Ing. promoviert wurde.

Von 1994 bis 1996 war er als Entwicklungsingenieur für die ABB Calor Emag Schaltanlagen AG in Mannheim/Baden in der Schweiz tätig. 1996 wechselte er als Leiter des Hochleistungsprüffelds in die ABB Calor Emag Mittelspannung GmbH. Von 2000 bis 2005 leitete er hier schließlich den Bereich Prüffelder. 2005 wurde er zum Leiter des Produktionsbereichs gasisolierte Mittelspannungsschaltanlagen der ABB AG am Standort Ratingen. Im Jahr 2011 übernahm er das Amt des Global Testing Manager der ABB Business Unit EPDS (Electrification Products Distribution Solutions). 

Lehrerfahrungen hat Prof. Göttlich bereits seit 2012 parallel zu seinen beruflichen Tätigkeiten als Lehrbeauftragter am Fachbereich im Lehrgebiet Schaltgeräte gesammelt. Zudem ist er Mitglied in zahlreichen Kommissionen und Ausschüssen, darunter der International Electrotechnical Commission, des technischen Ausschusses Schaltgeräte und Schaltanlagen im Zentralverband der Elektrotechnischen Industrie und der Deutschen Kommission Elektrotechnik.  

Göttlich, der in seiner Laufbahn durchweg technik- und wissenschaftsnah gearbeitet hat, freut sich über die Verleihung: „Ich freue mich sehr, dass ich hier einen Beitrag zur Ausbildung junger Menschen leisten kann, denn unsere Industrie lebt von gut ausgebildeten Mitarbeitern. Hochqualifizierte Mitarbeiter sind unser gegenwärtiges und zukünftiges Kapital“.

 


Copyright 2018 © Xity Online GmbH