25.05.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Drogenbeauftragte gegen Bremer Cannabis-Pläne

Drogenbeauftragte gegen Bremer Cannabis-Pläne

Mortler: Das ist ein "völlig falsches Signal"

Die Drogenbeauftragte der Bundesregierung ist strikt gegen die von Bremen vorgeschlagene Freigabe von Cannabis.

Berlin - Die Ankündigung des Bremer Regierungschefs Carsten Sieling (SPD), den Genuss der Droge nicht länger zu bestrafen, sei ein "völlig falsches Signal", sagte Mortler der "Neuen Osnabrücker Zeitung". Cannabis-Konsum werde "zu sehr verharmlost". Dabei sei es "alles andere als harmlos".

Sielings Pläne seien "nicht zu Ende gedacht", kritisierte Mortler. Es sei zu erwarten, dass bei einer Legalisierung der Droge deren Konsum weiter ansteigen werde. Sieling hatte als erster Länderregierungschef für eine Freigabe von Cannabis plädiert.

(xity, AFP)


Copyright 2019 © Xity Online GmbH