16.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Drogen in Handtasche

Drogen in Handtasche

33-Jährige wird festgenommen

Am Kölner Hauptbahnhof wurde eine 33-Jährige wegen Drogenbesitzes festgenommen.

Köln - Mittwochnacht, 2. Juli 2014, kontrollierte eine Streife der Bundespolizei im Kölner Hauptbahnhof eine Frau. Auf Befragen gab sie zu, "Drogen" bei sich zu haben; die Polizisten nahmen die 33 Jährige fest.
Gegen 01:00 Uhr sprachen die Beamten eine Reisende am Treppenabgang zum Bahnsteig 8/9 an. Sie befragten die Frau und überprüften ihre Personalien. Bei der Befragung gab sie zu, Betäubungsmittel mit sich zu führen. Sie wurde vorläufig festgenommen und musste die Bundespolizisten zur Dienststelle begleiten. Bei der Durchsuchung wurden in ihrer Handtasche 13,4 Gramm Heroin sowie 2,1 Gramm Kokain aufgefunden, welches von den Beamten beschlagnahmt wurde. Die Bundespolizei leitete ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz ein. Die Frau wurde zuständigkeitshalber an die Kriminalpolizei Köln übergeben. Am heutigen Tage wird sie dem Haftrichter vorgeführt.


Tags:
  • obs
  • Polizei
  • Kriminalität
  • NRW
  • Drogen
  • Kokain
  • Heroin
  • Hauptbahnhof
  • Befragung
  • Durchsuchung
  • Handtasche

Copyright 2018 © Xity Online GmbH