14.12.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Drösler in wissenschaftlichen Beirat berufen

Drösler in wissenschaftlichen Beirat berufen

Zum vierten Mal in folge

Saskia Drösler, Prof. am Fachbereich Gesundheitswesen der Hochschule Niederrhein sowie Vizepräsidentin für Planung und Entwicklung, ist von Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe zum vierten Mal in Folge in den wissenschaftlichen Beirat berufen worden.

Krefeld - Die Professorin für Medizin, Medizin-Controlling und Informationssysteme gehört dem Expertengremium bereits seit 2007 an und wurde nun bis 2018 berufen. Bei der Arbeit des Gremiums geht es um die Zukunft der gesetzlichen Krankenkassen.


Der sechsköpfige wissenschaftliche Beirat soll das Bundesversicherungsamt bei der Anpassung eines Versicherten-Klassifikationsmodells für die Bildung von Krankheitsgruppen im Risikostrukturausgleich zwischen den Krankenkassen beraten. Dabei sollen die Experten 50 bis 80 kostenintensive chronische und schwere Krankheiten ausmachen und zuordnen. Drösler, die seit 2010 Vizepräsidentin für Planung und Entwicklung der Hochschule Niederrhein ist, forscht am Kompetenzzentrum ?Routinedaten im Gesundheitswesen" der Hochschule. Sie ist auch Beiratsvorsitzende des Deutschen Instituts für medizinische Dokumentation und Information (DIMDI), einer Behörde im Geschäftsbereich des Gesundheitsministeriums.


Tags:
  • Hochschule Niederrhein
  • Saskia Drösler
  • Hermann Gröhe
  • wissenschaftlicher Beirat

Copyright 2019 © Xity Online GmbH