Dritter Spieler von den Fischtown Pinguins

Chad Nehring stürmt künftig für die DEG

Die Düsseldorfer EG verstärkt seinen Kader mit einer weiteren Verpflichtung für die Saison 2019/20.

Düsseldorf - Von den Fischtown Pinguins wechselt Stürmer Chad Nehring zum achtmaligen Deutschen Meister. In der vergangenen Spielzeit gelangen ihm dort in 49 Hauptrundenspielen starke 49 Scorerpunkte (16 Tore, 33 Assist). Damit stand er DEL-weit auf Platz Zehn der Top Scorer-Wertung. Zudem steuerte der Deutsch-Kanadier in der ersten Playoff-Runde gegen die Thomas Sabo Ice Tigers drei weitere Punkte bei (zwei Tore, eine Vorlage). Der Rechtsschütze war auch von zahlreichen anderen Clubs umworben, hat nun aber bei der DEG einen Vertrag für zwei Jahre unterschrieben. Der 31-Jährige ist nominell Center, ist aber vielseitig einsetzbar und kann daher auch auf den Außenpositionen spielen.

Mit Chad Nehring wechselt nach Stürmer Christoph Körner und Verteidiger Nicholas B. Jensen bereits der dritte Akteur aus Bremerhaven an den Rhein. Er wurde am 14. Juni 1987 im kanadischen Springside geboren, verfügt aber auch über einen deutschen Pass und fällt dementsprechend nicht unter die Kontingentregel. Er war für mehrere Clubs in der East Coast Hockey League (ECHL), in der American Hockey League (AHL) und der Canadian Hockey League (CHL) aktiv. Zur Saison 2017/18 wechselte er dann von den Binghamton Senators aus der AHL nach Norddeutschland in die DEL. In seinen zwei Jahren bei den Pinguins kam er auf insgesamt 85 Einsätze und erzielte dabei 76 Punkte (23 Tore, 53 Vorlagen). Er ist 1,80 m groß, wiegt 91 kg und schießt rechts. Seine Rückennummer könnte die 22 werden.