27.06.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Dreifacher Paralympics-Sieger wird Borusse

Dreifacher Paralympics-Sieger wird Borusse

Düsseldorf verpflichtet Jochen Wollmert

Die Wechselfrist für die Saison 2014/15 ist Ende Mai abgelaufen und unter Borussia Düsseldorfs Neuzugängen versteckt sich ein prominenter Name.

Düsseldorf - Der dreifache Paralympics-Sieger im Einzel und mit der Mannschaft, Jochen Wollmert, wechselt aus der württembergischen Oberliga in die Verbandsliga-Mannschaft von Borussia Düsseldorf. Auch für die Fußgänger-Mannschaft der Borussia in der BSNW-Landesliga wird Wollmert aufschlagen, nachdem er gerade mit seiner bisherigen Mannschaft im Behindertensport, dem RBS Solingen, zum 10. Mal die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft gewann.
Der Grund für den Wechsel an den Rhein sind neben der Verlagerung des persönlichen Lebensmittelpunkts nach NRW vor allem eine bestmögliche Vorbereitung auf die Paralympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro: "Nach einem Jahr Badenliga und drei Jahren Oberliga in Baden-Württemberg kehre ich wieder in die Verbandsliga zurück. Dort habe ich 2009 beim TTC Wuppertal bereits gespielt. An diese sehr erfolgreiche Zeit möchte ich nun bei der Borussia mit den einzigartigen Trainingsmöglichkeiten anknüpfen, um auch bei den Paralympics in Rio wieder ein Wörtchen um die Medaillen mitreden zu können. Dafür sind der Verein und dessen profihafte Strukturen optimal geeignet“, so der erfolgreiche Behindertensportler. "Ich freue mich sehr, hier gebraucht zu werden und möchte meine Erfahrung und Spielstärke meinem neuen Team gerne mitgeben."
Auch im Behindertensport wird er von nun an für die Borussen an den Tisch gehen – ein hervorragendes Zeichen, dass die Bemühungen des Rekordmeisters in diesem Bereich auch von Spitzensportlern positiv wahrgenommen werden: "Es war immer von Erfolg gekrönt, mir Ziele zu setzen. Mit unserer Mannschaft des RBS Solingen stand ich ein Jahrzehnt lang ganz oben auf dem Treppchen, eine im deutschen Sport herausragende Leistung. Es ist aber für mich nun der Zeitpunkt gekommen, neue Herausforderungen anzunehmen. Mit Borussia Düsseldorf bauen wir mit einer jungen Mannschaft Großartiges auf, was ebenfalls einmalig sein wird. Dort ein Teil zu sein, ist für mich eine Herzensangelegenheit. Ich freue mich auf diese weiteren Ziele und damit auch die Vorantreibung des Paralympischen Traingsstützpunktes (PTS) am Deutschen Tischtennis-Zentrum, der hervorragende Trainingsmöglichkeiten für Menschen mit Handicap bietet."
Für Borussia Düsseldorf ist die Verpflichtung des Baron-de-Coubertin-Preisträgers ein toller Coup. "Wir sind sehr stolz, Jochen Wollmert für uns gewonnen zu haben“, so Geschäftsführer Jo Pörsch. "Er ist ein berühmtes Beispiel für gelebte Inklusion, wird bei uns sowohl mit Nicht-Behinderten in der Verbandsliga spielen, als auch im Behindertensport in der Landesliga. Zudem ist er für uns mit seinen wertvollen Erfahrungen beim weiteren Ausbau des paralympischen Trainingszentrums eine große Bereicherung.“

Tags:
  • Jochen_Wollmert
  • borussia_düsseldorf
  • tischtennis
  • wechsel

Copyright 2019 © Xity Online GmbH