Drei Tote bei Autounfall nach Verfolgungsjagd mit der Polizei

Flucht nach Geschwindigkeitskontrolle auf der Autobahn

Auf der Flucht vor der Polizei sind bei einem Autounfall in Baden-Württemberg drei Menschen ums Leben gekommen.

Reutlingen - Die zwei Männer und eine Frau erlitten tödliche Verletzungen, als sie mit ihrem Wagen auf einem Parkplatz nahe Filderstadt auf parkende Lastwagen auffuhren, sagte ein Polizeisprecher in Reutlingen. Sie waren demnach vor der Polizei geflüchtet, nachdem ihr Auto mit überhöhter Geschwindigkeit geblitzt worden war.

Polizeibeamte wollten den Wagen in der Nacht zum Dienstag auf der Autobahn A8 bei Leonberg stoppen, nachdem er zu schnell durch eine Geschwindigkeitskontrolle gefahren war. Doch das Auto hielt nicht. Auf der Flucht vor der Polizei fuhr es auf eine Bundesstraße in Richtung Tübingen ab, wo es dann kurz darauf zu dem tödlichen Unfall kam. Zur Identität der drei Toten konnte die Polizei zunächst keine Angaben machen.

(xity, AFP)