Drei neue Corona-Virus Fälle in Köln

Inzidenzzahl in Köln laut RKI 7,6

Bis jetzt wurden in Köln 625.758 Erstimpfungen nach Angabe der KV durchgeführt.

Köln - Die täglich aktualisierten Corona-Zahlen sind unter www.stadt.koeln und unter www.stadt-koeln.de/leben-in-koeln/gesundheit/infektionsschutz/corona-virus/corona-virus-koeln-entwicklung-der-fallzahlen abrufbar.

Außerkrafttreten der Allgemeinverfügung

Die Kölner Allgemeinverfügung mit den Regelungen, die über die Coronaschutzverordnung des Landes NRW hinausgehen, tritt mit Ablauf des heutigen Montag, 28. Juni 2021, außer Kraft. Somit gelten ab Dienstag, 29. Juni 2021, ausschließlich die Regeln der Inzidenzstufe 1 der Coronaschutzverordnung des Landes. Demnach sind Treffen im öffentlichen Raum ohne Begrenzung für Angehörige aus fünf Haushalten erlaubt, mit negativem Test für 100 Personen aus beliebigen Haushalten. Ein Besuch der Innen- und Außengastronomie ist ohne negativen Test möglich. Ferner sind private Veranstaltungen außen mit bis zu 250 Gästen mit negativen Tests erlaubt, innen mit bis zu 100 Gästen mit negativen Tests. Die Coronaschutzverordnung ist unter https://www.mags.nrw/sites/default/files/asset/document/210624_coronaschvo_vom_24.06.2021_lesefassung.pdf abrufbar.

Alle wichtigen Informationen sind im Internet abrufbar

Unter www.corona.koeln hat die Stadt Köln die wichtigsten Informationen zum Corona-Virus zusammengestellt und verlinkt auf weitere Informationsseiten. Unter www.teststellen.koeln ist eine Übersicht über die Teststellen abrufbar, in denen sich Kölner*innen kostenlos testen lassen können.

Bei Fragen zum Corona-Virus ist die Corona-Hotline der Stadt Köln montags bis freitags von 7.00 bis 18.00 Uhr sowie samstags von 8.00 bis 20.00 Uhr und sonntags von 10.00 bis 16.00 Uhr unter 0221/221-33500 zu erreichen. Die Hotline der Stadt Köln für Fragen zur Corona-Schutzimpfung ist montags bis samstags von 8.00 bis 20.00 Uhr unter 0221/221-33578 erreichbar.