15.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Drei Kinder sterben bei Wohnungsbrand in Mannheim

Drei Kinder sterben bei Wohnungsbrand in Mannheim

Keine Hinweise auf Brandstiftung

Bei einem Feuer in einem Haus in Mannheim sind drei Kinder gestorben.

MAnnheim - Die zwei Jungen und ein Mädchen im Alter von zwei bis sieben Jahren starben in der Nacht zum Donnerstag, nachdem in der Wohnung im dritten Stock eines Mehrfamilienhauses in der Mannheimer Innenstadt ein Feuer ausgebrochen war, wie Polizei und Staatsanwaltschaft mitteilten. Die Ursache für das Feuer ist noch unklar. Hinweise auf Brandstiftung gibt es aber nicht.

Kurz vor zwei Uhr in der Nacht wurden die Einsatzkräfte alarmiert. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden - doch für die drei Kinder kam jede Hilfe zu spät. Zwei Kinder erlagen noch vor Ort Rauchgasvergiftungen, ein Kind verstarb im Krankenhaus. Die Mutter erlitt einen Schock.

Ein Polizist und fünf weitere Bewohner des Hauses wurden durch Rauchgas leicht verletzt und mussten behandelt werden. Alle Bewohner mussten das Haus zunächst verlassen und wurden vorübergehend in einem Bus untergebracht. Die Wohnungen in den zwei unteren Stockwerken des vierstöckigen Hauses konnten bereits am frühen Donnerstagmorgen wieder bezogen werden.

(xity, AFP)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH