31.10.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Drei Fortunen mit Chancen auf die WM in Brasilien

Drei Fortunen mit Chancen auf die WM in Brasilien

Halloran, Ramírez und Bolly im vorläufigen Kader

Drei Fortuna-Akteure dürfen sich Hoffnungen auf die WM in Brasilien machen. Ben Halloran (Australien), Christian Ramirez (Ecuador) und Mathis Bolly (Elfenbeinküste) stehen im vorläufigen WM-Kader ihrer Nationalmannschaften.

Düsseldorf - Ben Halloran wurde er vom "Socceroos“-Coach Ange Postecoglou in das vorläufige Aufgebot für die Weltmeisterschaft in Brasilien berufen und darf auf Einsatzzeit am Zuckerhut hoffen. Halloran hat bisher kein Länderspiel für Australien bestritten. Der 21-jährige Offensivspieler hätte im März gegen Ecuador sein Debüt feiern sollen, fehlte jedoch verletzt. Im vorläufigen Kader Ecuadors steht Cristian Ramírez. Auf zwei Länderspiele kann er bereits zurückblicken: Sein Debüt feierte er im vergangenen November, als er acht Minuten vor dem Ende beim 2:2 im Freundschaftsspiel in Honduras eingewechselt wurde. Gegen Australien im März (4:3) kam er 45 Minuten lang zum Einsatz. Nun steht der 19-Jährige erneut im Aufgebot, wenn das Team von Trainer Reinaldo Rueda am 17. Mai in der AmsterdamArena zum WM-Vorbereitungsspiel gegen das Nationalteam der Niederlande antritt. Ebenfalls Chancen auf das große Turnier in Brasilien kann sich Mathis Bolly ausrechen. Fortunas schneller Angreifer wird mit der Elfenbeinküste ins Trainingslager reisen und zählt somit zum vorläufigen, 27-köpfigen WM-Kader. Der 23-Jährige stürmte bereits zweimal an der Seite von Weltstar Didier Droga für das westafrikanische Land. In der WM-Vorbereitung testet die Elfenbeinküste am 30. Mai Bosnien-Herzegowina und am 4. Juni Honduras.


Tags:
  • Fortuna Düsseldorf
  • Düsseldorf
  • Fußball
  • Fortunen
  • Fortuna-Akteure
  • WM in Brasilien
  • Halloran
  • Ramirez
  • Bolly
  • Nationalmannschaften
  • WM-Kader

Copyright 2019 © Xity Online GmbH