16.11.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Dreck-weg-Tag 2014 in Düsseldorf

Dreck-weg-Tag 2014 in Düsseldorf

6428 Freiwillige sammeln 32 Tonnen Müll

Am Samstag, 29. März 2014, kamen mehr als 6000 freiwillige Helden zusammen, um am Dreck-weg-Tag Düsseldorfs Straßen zu säubern.

Düsseldorf - Rund 6428 Menschen beteiligten sich am 16. Dreck-weg-Tag 2014. Wegen diesem großen Engagement ist der Dreck-weg-Tag seit 1999 so erfolgreich. Deshalb beschloss die Bürgerinitiative Pro Düsseldorf in diesem Jahr den 150.000sten Teilnehmer zu belohnen: Friedhelm Triebel aus Düsseldorf-Bilk gewann mit seiner Anmeldung einen großen Sack voller Geschenke. "Wir nehmen bereits seit drei Jahren am Dreck-weg-Tag teil," erklärt Triebel am Sonntag in Düsseldorf. "Wir haben einen Kleingartenverein in Düsseldorf-Hamm." Diese Gartenanlage sauber zu halten, war auch Triebels Ansporn an der Aktion der Bürgerinitiative Pro Düsseldorf teilzunehmen.

2004 Erwachsene und 4424 Kinder und Jugendliche nutzten den Samstag um ihre Nachbarschaft von Dreck und Müll zu befreien. Einige Firmen, Kitas und Schulen machten vor allem "vor der eigenen Haustür" sauber. So kamen insgesamt 31,9 Tonnen Müll zusammen, die an über 180 Müllsammelplätzen bei der AWISTA abgegeben wurden.

Das Konzept Dreck-weg-Tag ist über die Grenzen Düsseldorfs hinaus bekannt. "Die Idee ist es, den Menschen zu zeigen, dass Müll in die Mülltonne gehört," so Ingo Lentz, Vorsitzender der Bürgerinitiative Pro Düsseldorf. "Und es wird von den Bürgern gut angenommen."

Natürlich ist bereits eine Fortsetzung für den Dreck-weg-Tag im Jahr 2015 geplant.


Dreck-weg-Tag 2014 in Düsseldorf
Werbung

Copyright 2018 © Xity Online GmbH