09.12.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Dokumentarfilm „Das Forum“ im Roten Saal

Dokumentarfilm „Das Forum“ im Roten Saal

Reihe „DOKfilm im Roten Saal“ wird fortgesetzt

In der Reihe „DOKfilm im Roten Saal“ zeigt das städtische Kulturinstitut am Donnerstag, 5. Dezember 2019, um 19.30 Uhr den Dokumentarfilm „Das Forum“ von Marcus Vetter.

Braunschweig - "Das Forum" wird als Braunschweiger Erstaufführung im Roten Saal im Schloss, Schlossplatz 1. Der Film begleitet Klaus Schwab, den 81-jährigen Gründer des Weltwirtschaftsforums, über den Zeitraum eines Jahres bei seinen Bemühungen, sein Leitmotiv umzusetzen: den Zustand der Welt zu verbessern. Eine Kartenbestellung im Kulturinstitut unter der Telefonnummer 0531/470-4848 oder online unter www.braunschweig.de/dok wird empfohlen.

Marcus Vetter zeigt in seiner Dokumentation, dass auf der weltpolitischen Tagesordnung Herausforderungen wie der Klimawandel, der Brexit, der brennende Regenwald, der zunehmende Populismus sowie Handelsspannungen zwischen den USA und China stehen. Zum ersten Mal in der fünfzigjährigen Geschichte des Weltwirtschaftsforums konnte ein unabhängiges Filmteam hinter den Kulissen der Veranstaltung drehen. Es ist zu sehen, wie Diplomatie funktioniert, wenn die Mächtigsten der Welt unter sich sind. Vetter gehört zu den bekanntesten deutschen Dokumentarfilmregisseuren. Mit „Das Forum“, das in diesem Jahr das renommierte „DOK Leipzig Festival“ eröffnete, gelang ihm ein besonderes Werk.


Copyright 2019 © Xity Online GmbH