Digitaler Impfnachweis im Impfzentrum Düsseldorf

Bereits Geimpfte erhalten Nachweis per Post

Mit dem Start des digitalen Impfnachweises ab heute, 14. Juni 2021, erhalten im Düsseldorfer Impfzentrum alle Besucher nach erfolgter Zweitimpfung ihren Impfnachweis.

Düsseldorf - Alle Menschen, die bereits ihre Zweitimpfung im Impfzentrum Düsseldorf erhalten haben, bekommen den digitalen Nachweis auf dem Postweg, so dass ein erneuter Besuch des Impfzentrums in der Merkur Spiel-Arena nicht erforderlich ist. 

Der digitale Impfnachweis ist eine weitere Möglichkeit, um seine persönliche Coronaschutzimpfung zu dokumentieren und nachzuweisen. So wird nach der Zweitimpfung ein QR-Code generiert, der alle wichtigen Daten zur Coronaschutzimpfung enthält. Dazu zählen Informationen zum Impfstatus, den Namen des Geimpften, das Geburtsdatum sowie Impfstoff, Impfdatum und Impfdosis. Mit der Einführung des digitalen Impfnachweises wurde durch die Europäische Union ein standardisiertes Verfahren etabliert, das in der gesamten EU gültig ist.

Das Zertifikat kann von allen Geimpften digital in der Corona-Warn-App bzw. in der dafür neu entwickelten CovPass-App gespeichert werden. Alternativ ist es auch möglich, den QR-Code als Ausdruck mitzuführen.

Grundsätzlich erhält man den digitalen Impfnachweis an dem Ort seiner Zweitimpfung. Das bedeutet für alle Düsseldorfer, die im Impfzentrum Düsseldorf ihren vollständigen Impfschutz erhalten haben, dass sie direkt im Anschluss ihr persönliches Impfzertifikat entgegennehmen können. Durch das Ausstellen verlängert sich der Besuch im Impfzentrum nicht, da die Erstellung nur wenige Minuten in Anspruch nimmt und in der empfohlenen Wartezeit geschieht.

Für alle anderen können ergänzend auch Apothekerinnen und Apotheker sowie Ärztinnen und Ärzte nachträglich Impfnachweise ausstellen.