14.11.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Digital und Sicher arbeiten auf der A+A 2019

Digital und Sicher arbeiten auf der A+A 2019

Fachmesse für Arbeitssicherheit gestartet

Wer arbeitet, soll gesund bleiben. So lassen sich praktisch alle Themen und Produkte auf der Fachmesse A+A zusammenfassen. In Düsseldorf dreht sich vom 5. bis 8. November 2019 alles um Arbeitsschutz und Arbeitsgesundheit.

Düsseldorf - Alle zwei Jahre treffen sich Hersteller, Anwender und Wissenschaftler aus aller Welt zum Thema Arbeitsschutz und Arbeitsgesundheit auf der Fachmesse A+A. Persönliche Schutzausrüstung für den Feuerwehrmann, betriebliche Vorsorge vor Arbeitsunfällen und arbeitsbedingten Erkrankungen und neuerdings natürlich auch das Thema digitale Transformation - in allen Bereichen werden Lösungen vorgestellt, um Arbeitnehmer vor Gefahr und Krankheit zu schützen.

Arbeitskleidung galt lange Zeit als sperrig und unbequem – schließlich steht die Sicherheit im Vordergrund. Dass das aber nicht immer sein muss, lässt sich auf der Fachmesse "A+A" in Düsseldorf begutachten. Die Aussteller zeigen, dass ein modernes Design nicht nur die Optik ändert, sondern auch maßgeblich zu einem höheren Schutz beitragen kann. Kombiniert mit Sensoren kann Schutzkleidung auch vor unsichtbaren Gefahren warnen - wenn etwa der CO2-Gehalt zu hoch oder die Temperatur zu niedrig ist.

Digitalisierung und Miniaturisierung - selbst jahrzehntelang bewährte Lösungen im Bereich der Arbeitssicherheit bekommen derzeit einen modernen Twist. Alles mit dem einen Ziel: keine Unfälle mehr und überhaupt gesundes, sicheres Arbeiten.


Digital und Sicher arbeiten auf der A+A 2019
Werbung

Copyright 2019 © Xity Online GmbH