11.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Dienste am 25. März eingeschränkt

Dienste am 25. März eingeschränkt

Personalversammlung bei der Stadtverwaltung

In der Stadtverwaltung Düsseldorf findet am Dienstag, 25. März 2014, ab 9:00 Uhr die diesjährige Personalversammlung statt.

Düsseldorf - Alle Bürgerbüros bleiben an diesem Tag bis 13.30 Uhr geschlossen. Von 13.30 bis 16 Uhr sind die Bürgerbüros wieder geöffnet. Ein Notdienst ist in der Zeit von 7.30 bis 13.30 Uhr im Bürgerbüro des Dienstleistungszentrums, Willi-Becker-Allee 7, eingerichtet. Der Notdienst ist in Meldeund Ausweisangelegenheiten unter der Rufnummer 89-21371 erreichbar. Im Standesamt sind in der Zeit von 7.30 bis 13 Uhr die Bereiche "Urkundenservice" (Rufnummer 89-95228) und "Sterbebuch" (Rufnummer 89-94933) uneingeschränkt erreichbar. Die Bereiche "Anmeldung der Eheschließung und Heirat" (Rufnummern 89-95233) und "Geburtenbuch" (Rufnummer 89-95239) sind eingeschränkt besetzt. Das Standesamt ist ab 13.30 bis 16 Uhr wieder geöffnet, in den Bereichen "Geburtenbuch", "Urkundenservice" und "Anmeldung der Eheschließung" nur für angemeldete Termine.
Das Straßenverkehrsamt einschließlich des dort befindlichen Bürgerbüros, Höherweg 101, bleibt ebenfalls bis 13.30 Uhr geschlossen. Im Anschluss daran sind die Dienststellen bis 16 Uhr wieder in normalem Umfang geöffnet. Auskünfte in Kfz-Zulassungs- und Fahrerlaubnisangelegenheiten erteilt die Info-Line Düsseldorf unter der Rufnummer 89-91. Das Amt für Einwohnerwesen bittet darum, nur in dringenden Fällen, die keinen Aufschub dulden, die Notdienste in Anspruch zu nehmen.
Im Amt für soziale Sicherung und Integration wird für den Bereich "Elterngeld" von 13 bis 15 Uhr ein Notdienst eingerichtet. Eine telefonische Erreichbarkeit ist während der Personalversammlung nicht gegeben. Im Bauaufsichtsamt ist ein Notdienst eingerichtet. Allerdings kann es dort zu längeren Wartezeiten kommen.
Die Eltern der Kinder in den städtischen Kindertagesstätten sind mit einem Schreiben auf die Personalversammlung hingewiesen worden. In Absprache mit dem Elternrat werden – sofern erforderlich – Notdienste in den Tageseinrichtungen organisiert, um den Kita-Beschäftigten die Teilnahme an der Personalversammlung zu ermöglichen. Die Eltern, die auf einen Notdienst angewiesen sind, haben dies mit den Gruppenleitungen oder Einrichtungsleitungen abgestimmt. Alle übrigen Verwaltungsbereiche und Einrichtungen des Jugendamtes sind wie gewohnt erreichbar. Allerdings kann es zu etwas längeren Wartezeiten kommen, und auch die telefonische Erreichbarkeit kann eingeschränkt sein.
Die Personalversammlung wirkt sich auch auf das Angebot des Gesundheitsamtes aus: In der Beratungs- und Untersuchungsstelle zu sexuell übertragbaren Infektionen fällt die Sprechstunde für Frauen aus. Auch ist die Online-Terminreservierung nicht möglich. Die Sprechstunde der Tuberkulose-Ambulanz fällt ebenfalls aus. Das Gesundheitsamt hat darauf bereits in seinem Internetauftritt hingewiesen. In der Information, der Methadon- und Drogenambulanz Flurstraße 45 und der Beratungsstelle für Schwangerschaftskonflikte, Lebenskrisen und Gewaltopfer wird während der Personalversammlung ein Notdienst aufrecht erhalten.
Die Regelung für das Umweltamt: Das Servicetelefon Stadtsauberkeit (Rufnummer 89-25050) und das Umwelttelefon (Rufnummer 494949) sind von 8 bis 14 Uhr auf einen Anrufbeantworter geschaltet und danach wieder normal erreichbar. Die Untere Fischereibehörde ist für die Ausgabe von Fischereischeinen ab 13 Uhr wieder geöffnet.

Copyright 2018 © Xity Online GmbH