31.10.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Diebstahl einer Handtasche in Bonn

Diebstahl einer Handtasche in Bonn

Polizei rät zu mehr Vorsichtigkeit

Am Donnerstagmorgen, 09. April 2015, gegen 11:30 Uhr wurde einer Bonnerin die Handtasche gestohlen.

Bonn - Die Frau saß in einem Café in der Bonner Fußgängerzone, die Handtasche auf einem Stuhl neben sich abgestellt. Nach Angaben von Zeugen habe ein zunächst unbekannter Mann die Handtasche vom Stuhl weggenommen und sei anschließend mit der Tasche aus dem Café gegangen.

Aufgrund der Beschreibung des Mannes konnte wenig später in der Bonner Innenstadt ein 56-jähriger Tatverdächtiger durch Beamte der Wache GABI festgestellt und vorläufig festgenommen werden. Unter
anderem führte er das Mobiltelefon der bestohlenen Frau mit sich. Bei der Durchsuchung des Mannes konnten eine geringe Menge Betäubungsmittel und ein Laptop, der aus einer weiteren Straftat stammen dürfte, aufgefunden werden. Der Verdächtige ist bereits umfangreich in Bezug auf Eigentumsdelikte aufgefallen.

Nach Ermittlungen des Kriminalkommissariats 36 wird er auf Antrag der Staatsanwaltschaft Bonn am Mittag dem Haftrichter vorgeführt, der über den weiteren Verbleib des Mannes entscheiden wird.

Die Polizei rät: Seien Sie wachsam. Schon einfache Verhaltensmaßnahmen sind geeignet, Taschendiebstahl zu verhindern. Daher rät die Bonner Polizei: Schützen Sie sich durch gefahrenbewussten Umgang mit Ihren Wertsachen. Lassen Sie Gepäck und Wertsachen nie aus den Augen. In Restaurants oder Cafés Taschen nicht an die Stuhllehne hängen,
sondern auf Ihren Schoss oder auf den Boden, fixiert zwischen Ihren Füßen, stellen.


Tags:
  • obs
  • Polizei
  • Kriminalität
  • NRW

Copyright 2019 © Xity Online GmbH