Die Promenade kehrt auf die Königsallee zurück

Düsseldorfer Luxusgeschäfte präsentieren sich

Vom 22. bis 24. September 2022 findet auf der Düsseldorfer Königsallee erneut die "Promenade pour un Objet d’Exception" statt.

Düsseldorf - Düsseldorfs bekannteste Luxusgeschäfte auf der Königsallee präsentieren herausragende Designer-Unikate und Vintage-Objekte im Rahmen der zum 6. mal stattfindenden „Promenade pour un Objet d’Exception“. Als Vorbild fungiert auch in diesem Jahr die „Promenade“ der französischen Prachtmeile der Avenue Montaigne in Paris. Zelebriert wird die deutsch-französischen Freundschaft der beiden Luxus-Straßen mit einem glamourösen Rahmenprogramm, festlichen Empfängen, exzellenten Fashionshows und kulinarischen Genüssen.

Auch in diesem Jahr werden die geladenen Gäste ab 18:00 Uhr  mit rotem Teppichen vor den teilnehmenden Stores empfangen, um in den Luxus-Geschäften ausgestellte Kunst und exklusiv designte Unikate bestaunen zu können. So zeigte beispielsweise Tiffany auf der vergangen Promenade die weltbekannte Brosche „Bird On A Rock“, Prada verzauberte das Publikum mit einer von Insekten verzierten Handtasche.

Besonders bei der diesjährigen Promenade ist ihr digitaler Touch. Im Zeitalter der digitalen Medien haben sich ihre Veranstalter erstmalig dazu entschlossen die Promenade auch auf Sozialen Netzwerken aufleben zu lassen. Dabei sollen die Follower mit hochwertigem Content bestehend aus Fashion-Reels, Bild-Beiträgen der Luxusstraße Kö und Lifestyle-Portraits begeistert werden. Zudem besteht die Chance einen exklusiven Einblick hinter die Kulissen der Luxus-Geschäfte zu erhaschen.

Veranstaltet wird die Promenade 2022 erneut von der Interessengemeinschaft der Königsallee e.V., initiiert schon seit 2014 von Frau Renate Voos-Frönicke und unter der Schirmherrschaft von Oberbürgermeister Dr. Stephan Keller.