Die Nummer gegen Zeugniskummer

Zeugnis-Telefon der Bezirksregierung Düsseldorf

Ein Schuljahr mit besonderen Herausforderungen für Schülerinnen und Schüler, Eltern und Lehrkräfte in NRW geht zu Ende.

Düsseldorf - Anlässlich der Ausgabe der Zeugnisse an weiterführenden Schulen am Freitag, 2. Juli 2021, bietet die Bezirksregierung Düsseldorf - neben den Sorgentelefonen von Städten und sozialen Einrichtungen - wieder das Zeugnis-Telefon an. Dort können Eltern sowie Schülerinnen und Schüler vor allem rechtliche Fragen klären, zum Beispiel, wenn sie die Notengebung für ungerecht halten oder Fragen zur weiteren Schullaufbahn haben.

Das Zeugnistelefon zu Fragen aus den Schulformen Realschule, Gymnasium, Gesamtschule, Sekundarschule und Gemeinschaftsschule sowie Berufskolleg ist unter 0211 / 475 - 4002 an folgenden Tagen erreichbar:

- Freitag, 2. Juli 2021
- Montag, 5. Juli 2021
- Dienstag, 6. Juli 2021

jeweils in der Zeit von 10:00 bis 12:00 Uhr und von 13:00 bis 15:00 Uhr.

In den Grundschulen hat die Ausgabe der Zeugnisse bereits Anfang der Woche begonnen. Zu Fragen aus den Schulformen Grundschule, Hauptschule und Förderschule ist das Zeugnistelefon der Bezirksregierung bei den jeweiligen Schulämtern der zehn kreisfreien Städte sowie der fünf Kreise im Regierungsbezirk Düsseldorf eingerichtet.

Diese sind zu den vorgenannten Zeiten unter folgenden Rufnummern zu erreichen:

Duisburg: 0203 / 94000
Düsseldorf: 0211 / 89-91
Essen: 0201 / 88-40950
Krefeld: 02151 / 86-2589
Mönchengladbach: 02161 / 2553740
Mülheim an der Ruhr: 0208 / 455-4581
Oberhausen: 0208 / 825-2891
Remscheid: 02191 / 16-00
Solingen: 0212 / 290-6324
Wuppertal: 0202 / 563-0
Kreis Kleve: 02821 / 85-496
Kreis Mettmann: 02104 / 99-0
Rhein-Kreis Neuss: 02131 / 928-4018
Kreis Viersen: 02162 / 39-0
Kreis Wesel: 0281 / 207-0

Von diesen zentralen Rufnummern werden eingehende Anfragen an Ansprechpersonen weitervermittelt, die Auskünfte zu Zeugnisfragen geben können.