08.04.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Die Nummer gegen "Zeugniskummer"

Die Nummer gegen "Zeugniskummer"

Telefonische Beratung zu den Halbjahres-Zeugnissen

Am Freitag, 31. Januar 2020, werden die Halbjahres-Zeugnisse an den Schulen ausgegeben.

Düsseldorf - Auch die Bezirksregierung Düsseldorf bietet - neben den Sorgentelefonen von Städten und sozialen Einrichtungen - wieder die „Nummer gegen Zeugniskummer“ an. Dort können Eltern sowie Schülerinnen und Schüler vor allem rechtliche Fragen klären ? etwa, wenn sie die Notengebung für ungerecht halten oder Fragen zur Schullaufbahn einer Schülerin bzw. eines Schülers haben.

Das Zeugnistelefon zu Fragen aus den Schulformen Realschule, Gymnasium, Gesamtschule, Sekundarschule und Gemeinschaftsschule sowie Berufskolleg ist unter der Rufnummer 0211 / 475 - 4002 an folgenden Tagen erreichbar:

Freitag, 31. Januar 2020, sowie Montag, 3. Februar 2020, und Dienstag, 4. Februar 2020
jeweils von 9.00 bis 12.00 Uhr und von 13.00 Uhr bis 15.30 Uhr

Zu Fragen aus den Schulformen Grundschule, Hauptschule und Förderschule ist das Zeugnistelefon bei den jeweiligen Schulämtern der zehn kreisfreien Städte sowie der fünf Kreise im Regierungsbezirk Düsseldorf eingerichtet.

Diese sind zu den vorgenannten Zeiten unter folgenden Rufnummern zu erreichen:

Duisburg: 0203 / 94000
Düsseldorf: 0211 / 89-91
Essen: 0201 / 88-0
Krefeld: 02151 / 86-0
Mönchengladbach: 02161 / 25-0
Mülheim an der Ruhr: 0208 / 455-0
Oberhausen: 0208 / 825-1
Remscheid: 02191 / 16-00
Solingen: 0212 / 290-0
Wuppertal: 0202 / 563-0
Kreis Kleve: 02821 / 85-0
Kreis Mettmann: 02104 / 99-0
Rhein-Kreis Neuss: 02131 / 928-0
Kreis Viersen: 02162 / 39-0
Kreis Wesel: 0281 / 207-0

Von diesen zentralen Rufnummern werden eingehende Anfragen an die Ansprechpersonen weitervermittelt, die Auskünfte zu Zeugnisfragen geben können.


Copyright 2019 © Xity Online GmbH