16.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Die Kugelspielerin bekommt einen Zwilling

Die Kugelspielerin bekommt einen Zwilling

Skulptur erhält Berliner Doppelgänger

Die Skulptur "Kugelspielerin" des Bildhauers Walter Schott, die seit 1932 in der Mitte des Kö-Gärtchens steht, wird zukünftig eine Doppelgängerin in Berlin haben.

Düsseldorf - Damit eine Silikonform als Grundlage für einen Abguss erstellt werden kann, wird die Bronzeskulptur am Mittwoch, 10. Oktober 2018, demontiert. Bereits am Donnerstag, 18. Oktober 2018, wird die Kugelspielerin wieder aufgestellt.

In den 1950er-Jahren war eine ähnliche Skulptur aus dem Köpenicker Volkspark Luisenhain verschwunden. Daher hat sich der Verein "Volkspark Luisenhain, Berlin-Köpenick e. V." gegründet, der sich zum Ziel gesetzt hat, ein Duplikat der Düsseldorfer Kugelspielerin im Volkspark aufzustellen.

Mit Zustimmung des Kulturamtes wird nun die Kunstgießerei Schmäke den Abguss erstellen, so dass der Verein "Volksgarten Luisenhain, Berlin-Köpenick e. V." diesen bis spätestens Ende Dezember in Berlin in Empfang nehmen kann.


Copyright 2018 © Xity Online GmbH