16.06.2019 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Die "Geisterritter" halten in Duisburg Einzug

Die "Geisterritter" halten in Duisburg Einzug

Jugendoper feiert kommende Woche Premiere

Die Jugendoper "Geisterritter" hat am Mittwoch, 19. Juni 2019, um 11.00 Uhr Premiere im Theater Duisburg.

Duisburg - Die Jugendoper von James Reynolds ist die erste nach einem Kinderbuch von Cornelia Funke. Für die  Kooperation Junge Opern Rhein Ruhr autorisierte sie die Vertonung ihres 2011 erschienenen Beststellers. Erik Petersen hat „Geisterritter“ als großformatiges Bühnenwerk inszeniert, das im Dezember 2017 am Theater Bonn uraufgeführt wurde.

Unter der musikalischen Leitung von Patrick Francis Chestnut kommt es am 19. Juni 2019 zur Premiere im Theater Duisburg, bevor es in den folgenden Spielzeiten auch im Opernhaus Düssel­dorf und im Theater Dortmund zu erleben ist.

Die Geschichte, empfohlen ab 10 Jahren, ist zum Gruseln: Kaum ist Jon Whitcroft unfreiwillig in ein alt­ehrwürdiges Internat in Salisbury eingezogen, trachtet ihm dort der Geist von Lord Stourton nach dem Leben. Seine Mitschüler, die den Geist nicht sehen können, halten ihn für verrückt, nur seine Klassenkamera­din Ella glaubt ihm. Gemeinsam mit Ellas eigenwilliger Großmutter Zelda und der zum Leben erwachten Statue des Ritters William Longspee nimmt Jon den Kampf mit seinem untoten Gegner auf...

Familienopernwerkstatt "Geisterritter"

Schon am Freitag, 14. Juni 2019, um 18.00 Uhr gibt die Junge Oper am Rhein im Theater Duisburg Einblick in die Produktion. Mit Monika Rydz und David Fischer sind die beiden Hauptdarsteller - Ella und Jon - vor Ort und offen für die Fragen der jungen Besucher/innen. Szenisches Spielen und Musizieren und der anschließende Proben­besuch ergänzen das Programm der Familienopernwerkstatt. Der Eintritt ist frei. 


Copyright 2019 © Xity Online GmbH