"Die Büchse der Pandora"

Lesung in der Zentralbibliothek Düsseldorf

"Die Büchse der Pandora" hat Jörn Leonhard, Professor für Westeuropäische Geschichte an der Universität Freiburg, sein Buch über Die Geschichte des Ersten Weltkriegs betitelt. Er stellt es am Mittwoch, 1. Oktober, um 20 Uhr in der Zentralbibliothek vor.

Düsseldorf - Jörn Leonhards legt in seinem Buch eine gesamteuropäische Darstellung des ersten Weltkriegs vor. Er beschreibt dabei nicht nur die rasanten militärischen Entwicklungen und die Auswirkungen auf die Kriegsgesellschaften, sondern lässt auch ganz unterschiedliche Zeitgenossen vom ahnenden Dichter zum exekutierenden Militär, vom Soldaten im Graben bis zur Frau in der Brotschlange zu Wort kommen. Es moderiert Frank Vollmer, Redakteur der Rheinischen Post. Der Eintritt ist frei. Die Lesung ist Teil einer Veranstaltungsreihe, mit der die Stadtbüchereien Düsseldorf, der Düsseldorfer Appell/Respekt und Mut, die Stiftung Gerhart-Hauptmann-Haus, die Heinrich-Heine-Universität, das Heinrich-Heine-Institut und die Gesellschaft für Christlich-Jüdische Zusammenarbeit in Düsseldorf e.V. gemeinsam an den Ersten Weltkrieg erinnern, der vor hundert Jahren begann.


Tags:
  • Zentralbibliothek
  • Düsseldorf
  • lesung
  • Jörn_Leonhard