27.10.2020 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Die Borussia holt auch in Bremen den Sieg

Die Borussia holt auch in Bremen den Sieg

Düsseldorfer bleiben weiterhin ungeschlagen

Die Borussia behält in der Tischtennis Bundesliga eine weiße Weste. Am vierten Spieltag gewann sie beim SV Werder Bremen mit 3:0 und bleibt Tabellenführer.

Düsseldorf - Auch ohne Spitzenspieler Timo Boll gab der Rekordmeister nur zwei Sätze ab. Nachdem Bremen in der vergangenen Wochen die 7-Tages-Inzidenz von 50 Fällen pro 100.000 Einwohner überschritten hatte, waren bei dem Spiel keine Zuschauer zugelassen.

Zum Auftakt schlug Kristian Karlsson im schwedischen Duell seinen Landsmann und Freund Mattias Falk mit 3:1. Für den 29-Jährigen, der bereits seine fünfte Saison für die Borussia bestreitet, war es der 100. Sieg im Düsseldorfer Trikot. „Ein super Auftritt von Krille“, sagte Cheftrainer Danny Heister. „Er knackt im Moment immer die Nummer eins unserer Gegner uns schafft damit das Break. Das ist für die Mannschaft enorm wichtig.“

Danach folgte ein klares 3:0 von Anton Källberg gegen Kirill Gerassimenko. Besonders im ersten Satz dominierte der 23-jährige Düsseldorfer das Spielgeschehen mit seinen gefährlichen Aufschlägen, die ihm ein ums andere Mal zu direkten Punktgewinnen verhalfen. In den folgenden beiden Sätzen führte Källberg zwar jeweils hoch, wurde dann aber etwas leichtsinnig. Trotzdem behielt er in beiden Sätzen beim Spielstand von 9:9 jeweils die Nerven und verwandelte seinen ersten Matchball zur 2:0-Führung seiner Mannschaft zur Pause.

Für den dritten Punkt war auch heute wieder Ricardo Walther zuständig, der gegen Hunor Szöcs nur im ersten Satz das Nachsehen hatte. Schlüsselmoment der Partei war der dritte Durchgang, als der Düsseldorfer einen 5:9-Rückstand aufholte und den Satz noch mit 12:10 gewann. Nach weniger als zwei Stunden verwandelte der Deutsche Meister seinen ersten Matchball und machte den vierten TTBL-Sieg der Saison perfekt. „Ric war vor dem Spiel etwas nervös“, so Heister. „Aber er hat in den wichtigen Momenten die richtigen Entscheidungen getroffen, auch mal mutig parallel gespielt und sich damit wieder das nötige Selbstvertrauen geholt.“


Copyright 2019 © Xity Online GmbH