15.11.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Deutsche Welle will "Putins Propaganda Paroli bieten"

Deutsche Welle will "Putins Propaganda Paroli bieten"

Sender auf internationaler Ebene stärker mitmischen

Der Intendant des Fernsehsenders Deutsche Welle, Peter Limbourg, will "Putins Propaganda endlich Paroli bieten" und die Deutsche Welle dafür zu einem internationalen Informationssender machen.

Berlin - Wie Limbourg der Wochenzeitung die "Zeit" sagte, müsse besonders zu dem englischsprachigen russischen Staatssender "Russia Today" eine Alternative geschaffen werden. Dafür brauche die Deutsche Welle allerdings zusätzliche Mittel.

Putin versuche seit Jahren massiv die Weltöffentlichkeit mit "Russia Today" zu beeinflussen und für sich zu gewinnen, sagte der Intendant. Es herrsche "eine Auseinandersetzung der Werte" auf allen Ebenen.

Limbourg will deshalb die Deutsche Welle umbauen und einen englischsprachigen TV-Kanal als Flaggschiff etablieren. "Ich möchte, dass die Deutsche Welle erfolgreich für unsere Werte eintreten kann, und das kann sie nur, wenn sie möglichst weit verbreitet ist." Dabei hoffe er auf die Unterstützung der Regierung. "Unsere Werte in der Welt zu vertreten ist eine nationale Aufgabe", hob Limbourg hervor.

(xity, AFP)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH