12.12.2018 || Startseite -> Nachrichten aus duesseldorf -> lokales -> Deutsche finden Arbeit der Bundesregierung gut

Deutsche finden Arbeit der Bundesregierung gut

Höhere Zufriedenheit als mit vorherigen Regierungen

Ein halbes Jahr nach ihrem Start bewerten die Deutschen die Arbeit der schwarz-roten Bundesregierung insgesamt positiv.

Berlin - Auf einer Skala von plus fünf bis minus fünf erreichte die große Koalition im ZDF-"Politbarometer" mit durchschnittlich 1,3 ihren bisher besten Wert. Sie schneidet damit deutlich besser ab als die vorherigen Regierungen zu vergleichbaren Zeitpunkten. Die schwarz-gelbe Koalition lag im Juni 2010 bei einem Wert von minus 1,4, die vorherige Koalition aus CDU/CSU und SPD im Juni 2006 bei 0,0.

Allerdings ist eine deutliche Mehrheit der Befragten (61 Prozent) der Ansicht, dass die jetzige große Koalition bei der Lösung der anstehenden Probleme zur Zeit eher nicht vorankommt. Nur ein Drittel (33 Prozent) sieht das anders.

Wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre, käme die Union unverändert auf 39 Prozent. Die SPD würde sich um einen Prozentpunkt auf 25 Prozent verschlechtern. Die Linke bliebe bei neun Prozent, die Grünen erreichen unverändert elf Prozent. Die FDP würde mit unverändert drei Prozent wieder den Einzug ins Parlament verpassen. Die euroskeptische AfD würde dagegen um einen Prozentpunkt zulegen und mit sechs Prozent den Sprung über die Fünf-Prozent-Hürde schaffen.

Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) bleibt die beliebteste Politikerin. Auf einer Skala von minus fünf bis plus fünf kommt sie auf einen Wert von 2,4, gefolgt von Bundesaußenminister Frank-Walter Steinmeier (SPD) und Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) mit jeweils 1,9.

Für das Politbarometer befragte die Forschungsgruppe Wahlen von Montag bis Mittwoch 1315 zufällig ausgewählte Wahlberechtigte.

(xity, AFP)


Copyright 2018 © Xity Online GmbH